Meine Katzen:

Das ist Kimba. Ein weißer BKH Kater mit einem hell Blauen und einem hell gelben Auge. Er ist Taub und muss deswegen in der Wohnung gehalten werden. Er ist zu uns gekommen, da war er ein Jahr alt. Natürlich nicht kastriert, nicht geimpft und nicht entwurmt. Leider gibt es Menschen die sich nicht um die Tiere kümmern. Wir haben das alles natürlich sofort nachgeholt und sind zum Tierarzt gegangen. Leider hat er ein psychisches Problem. Er wurde immer als Einzelkatze gehalten. Da er auch noch isoliert ist wegen seiner Taubheit, da hat er ein fehlverhalten entwickelt. Er hat einen Kontrollwahn. Er wich nicht einen Meter von der Seite egal wohin man ging. Alleine lassen ging auch nicht. Er hat dann die ganze Zeit geschrien oder hat die Wohnung in Schutt und Asche zerlegt. Wenn es ganz schlimm war hat er dann auch noch überall hin gekotzt. Wir haben uns dann überlegt, dass wir ihm eine Gefährtin holen. Und so zog Roxy bei uns ein. Er wollte sofort mit ihr spielen und hat auch die Paparolle sofort übernommen. Die beiden sind unzertrennlich. Sie schlafen, essen, raufen zusammen. Sie lecken sich gegenseitig ab. Er kümmert sich hervorragend um sie. Sein Fehlverhalten ist zu 80 % zurück gegangen.  Es tritt eigentlich nur noch auf, wenn wir ihn zu lange allein lassen. Damit kann man bzw. er gut leben.

Das ist Roxy. Sie ist bei uns eingezogen wegen Kimbas Fehlverhalten. Sie war 6 Wochen alt als Sie zu uns kam. Meiner Meinung nach zu früh. Sie ist ein kleiner wildfang und hält unseren Kimba ganz schön auf trab und mich auch. Sie hat einige Ticks über die man weinen oder lachen kann. Sie zerrupft Klopapierrollen, hängt an Jacken, macht Schnürrsenkel auf, kriecht in Schuhe rein, kriecht in Kisten und Tüten, verschleppt Handtücher und Socken, liebt es an Taschen rum zu spielen, ist Futterneidisch und meint nie genug fressen zu bekommen, deswegen bettelt sie ohne ende, wenn sie einen Teller sieht. Bekommen tut sie nichts, was sie aber nicht kapiert. Sie ist eine Heilige Birma-Mix Katze. Ist grau getigert ausser an den Stellen, wo die Heilige Birma dunkles Fell hat, da hat sie braunes Fell. Ihr Fell ist sehr seidig und weich. Augen werden wahrscheinlich geld werden. Sie ist rundum gesund und lebendig.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!